Unser Gästebuch
Einträge: 42    |    Aufrufe: 1405

« Homepage    |    Eintragen »



 
Rainer Hüttebräucker schrieb am 02.04.2016 - 22:29 Uhr

Es ist ruhig geworden um die Initiative.
Nach dem Bürgerentscheid muss die Initiative sich dringend konstruktiv einbringen.


E-Mail

Reinhold schrieb am 24.10.2014 - 18:37 Uhr

Ein Konzept für Leichlingen? Urban Gardening

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/servicezeit/sendungen/urban-gardening112.html


E-Mail

Peter schrieb am 29.12.2012 - 17:32 Uhr

Ich denke,dass nur die Älteren Leute dagegen sind,
würde die Stadt die Jugend fragen, stände das Zentrum schon.


E-Mail

Deus Hanna schrieb am 28.09.2012 - 20:02 Uhr

Seit langem verfolge ich die Diskussionen um die Umgestaltung Leichlingens, der Stadt in der ich gelernt habe (Flora-Apotheke) und in der ich 2003 getraut wurde.
Das Engagement vieler Privatpersonen beeindruckt mich sehr und ich bin gedanklich bei denen, die für eine Umgestaltung mit Augenmass und wachem Verstand aktiv sind. Auch als Nichtleichlingerin liegt mir am Herzen, dass dieser charmante Ort nicht zu einer Betonwüste verunstaltet wird, in der die Größenordnungen und Proportionen nicht mehr stimmen.
Ich sende Ihnen daher mentale Unterstützung, in Form von Zuversicht, daß Leichlingen zwar klein aber fein aus der Krise hervorgehen wird!


E-Mail

Susanne Kohlmann schrieb am 18.03.2012 - 19:47 Uhr

ich habe mir die web- Seite des Planers MESA angesehen. 4 Projekte einer Sateliten shopping mall mit Billigketten kick, etc. Die Architektur Zweckbeton, ein einziger Alptraum für die Leichlinger Innenstadt! Meiner Ansicht nach brauchen wir ein Konzept, das die Innenstadt verschönert, attraktiven Einzelhandel und Gastronomie am Wupperufer, die zum FLanieren einladen. Einen Bereich, wo auch Jugendliche einen Treffpunkt finden. Wie sollten wir in dem betrachteten Komplex ausgerechnet das Einzige zerstören, was attraktiv ist, den Stadtpark? Gibt es auch nur eine Referenz der MESA für gelungene Projekte in einem Kleinstadtkern?
Es muß hier geeignetere Anbieter geben!


E-Mail

Arnold schrieb am 28.12.2011 - 19:56 Uhr

Ich habe nur kritisch anzumerken: Wo ward Ihr als vor Jahren die ersten diesbezüglichen Pläne angesprochen worden sind? Damals wurde in allen Medien dazu aufgerufen, mitzuarbeiten. Hat keinen interessiert. Jetzt machen diejenigen Opposition, die damals geschlafen haben. Dasselbe galt z.B. auch für Stuttgart 21. - Apropos: Ich bin mir nicht sicher, wie eine Abstimmung in Leichlingen ausgehen würde, wenn es eine gäbe. Wir haben ja gelernt, nur weil Leute lautstark demonstrieren, heißt das nicht, dass die auch die Mehrheit vertreten.


E-Mail

Uwe Zellmer schrieb am 21.12.2011 - 12:41 Uhr

Da zieht man extra in eine schöne Stadt von der man begeistert im Freundeskreis erzählt und jeder der sie kennt ihre Bedeutung zur Naherholung betont. Und dann soll auch hier das Zentrum zu betoniert werden. Schade, dann werde ich über einen weiteren Umzug nachdenken müssen.
Deswegen: Viel Erfolg bei der Rettung des Park. Weiter so!


E-Mail

Rudolf J. Sergel schrieb am 01.11.2011 - 16:54 Uhr

Hallo,

etwas überrascht, aber sehr erfreut habe ich gelesen, dass bei Ihnen derzeit die Ausstellung: (Lass wachsen, Hamburg!) Über die Wichtigkeit von Grünräumen in der Stadt zu sehen ist: ich bin der Autor Smiley
Ich habe diese Ausstellung im letzten Herbst mit dem Arbeitskreis Biodiversität beim BUND Hamburg erstellt vor dem Hintergrund, dass auch in der Umwelthauptstadt, aber nicht nur da, aus Verwaltung und Politik immer mehr und immer häufiger Angriffe gegen Räume von Stadtnatur erfolgen.

Dieses hat nicht nur negative ökologische Konsequenzen, sondern auch negative Wirkungen auf psychosoziale Zusammenhänge, in die Menschen in Städten eingebunden sind: insbesondere zu diesem Thema liegen etliche interessante Erkenntnisse neuerer Forschungen der Umweltpsychologie vor.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit dem Widerstand gegen solche nicht sinnvollen Projekte! Sollten Sie weitere Sach- und Fachinformationen zum Thema wünschen, melden Sie sich bei mir.

Viele Grüsse aus Hamburg:

Rudolf J. Sergel
PhD, Dipl. Biol.

Sprecher des Arbeitskreises Biodiversität
beim BUND Hamburg


E-Mail

Billy Bones schrieb am 14.10.2011 - 23:46 Uhr

Wäre es nicht an der Zeit das der Förderverein geschlossen der Piratenpartei beitritt um so eine weitere Politische Kraft in Leichlingen zu begründen?
Ich fände das Klasse!


E-Mail

Ida schrieb am 13.09.2011 - 22:26 Uhr

Bisher habe ich mich bei allen Diskussionen neutral verhalten. Aber das, was ich in letzter Zeit mit der Verwaltung von Leichlingen erlebt habe, entbehrt jeglichem Kommentar. Ich kann in diesem Forum nur sagen, dass ich masslos enttäuscht darüber bin, wie hier mit einzelnen Bürgern umgegangen wird. Wertschätzung und Respekt geht anders!


E-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!